Sonntag, 22. August 2010

Von Zähnen und Wohnungen

Erfurt hat 1743 Straßen und wir suchen eine Wohnung.
Das kann doch nicht so schwierig sein...
Seinbar doch. Die tollsten Angebote bekommt man auf eine Anzeige in der Kategorie "Mietgesuche".
Versiffte Messiwohnungen; Wohnungen weit, weit ausserhalb der Stadt; Wohnungen in mitten von Familiendramen.
Und dann, die perfekte Wohnung und wer wohnt im Nachbarhaus? Der Ex-Mann.

Sieht so aus als hätten wir trotz alledem doch was gefunden. Nur renovieren müssen wir noch und dafür haben wir 2 Monate Zeit. Parkett + Türen abschleifen, Wände und Sanitäranlagen erneuern und, und, und. In zwei Monaten, mit Vollzeitjobs und Kind. Ein Mammutprojekt.
Und dann noch der Umzug... puh! Stoff wollen wir im Übrigen nicht so viel mitnehmen.


So sieht es hier also aus. Und dann der Herzbub und die Zähne ... die letzten Ersten. "Mama, auwa" Der arme kleine Prinz. Wer hat sich das mit den Backenzähnen nur ausgedacht?





Herzlich Nancy

Kommentare:

  1. Liebe Nancy
    Ich drück Dir ganz doll die Daumen, daß Du 'das' alles geregelt bekommst.
    GGLG Shippy

    AntwortenLöschen
  2. Oh eine (ehemalige?) Ilmenauerin!!
    Und Tragemama...
    Dann drück ich mal unbekannterweise die Daumen für alles was ansteht und schicke viele Grüße aus Ilmenau ;-)

    Sandra

    AntwortenLöschen