Samstag, 24. Oktober 2009

Ich brauch Overlock-Hilfe, bitte!

Hallo ihr Overlockbesitzerinnen,

ich denke über eine Anschaffung nach.
Nur was nimmt man und von was sollte ich die Finger lassen?

Wäre super, wenn Ihr mir helfen würdet.

Herzliche Grüße

Kommentare:

  1. also... ich bin ja newbie mit der brother 3034.
    ich bin ja völlig begeistert von dem ding. zwar kenne ich noch nicht alle funktionen (weil ich mich noch nicht damit befasst hab) - aber schon das einfädeln ist ein traum. und ich find sie auch nicht wirklich laut - also schon merklich geräuschntensiver als ne normale näma, aber bei weiternicht so ne krawallschachtel wie meine ex-aeg die ja schnell wieder weg war ;)

    AntwortenLöschen
  2. Ruf doch einfach mal im Nähmaschienencenter in Berlin an.
    Die haben immer eine super Beratung!
    Und mit etwas verhandlungs geschick kann du einiges Sparen.

    Ps. auchte drauf eine Ovi zu nähmen mit Auffangbehälter!

    AntwortenLöschen
  3. Die Ovi sollte einen Differential Transport haben.
    Das ist wichtig für dehnbaren Stoff usw.

    Ich kenne mich nicht so gut damit aus. Kann dir also keine Modell Empfehlungen geben.

    Ich bin bis jetzt mit meiner LIDL Ovi ganz zu frieden (ist denke ich aber nur ein Einsteiger Modell, und reicht mir erst mal)

    AntwortenLöschen
  4. He Nancy,
    ich hab die Brother 3034 in England gekauft (viel günstiger mit EU-Garnatie) und bin super zufrieden. Auffangbehälter war auch dabei, Rollsaum ist auch klasse und Einfädeln klappt auch ohne DVD ;-)

    Grüße Yve

    AntwortenLöschen
  5. hi ich habe eine privileg die baugleich einer janome ist und auch aus der firma stammt.
    sie kann 4 fäden und auch 3fäden und rollsaum wichtig ist vor allem der differenzialtransport gerade auch bei fleece jersey und co einen auffang behälter hat meine nicht ich glaube auch das mich das eher stören würde ich habe mir am tisch vorne ein säckchen befestigt da fällt der dreck auch größtenteils rein!
    ich habe alles per anleitung und probieren gelernt. aber wenn man zu nem fachhändler geht sollte man darauf achten das der einem alles erklärt leider sind hier bei uns keine guten fachhändler deshalb habe ich sie lieber gleich bestellt. am wichtigsten finde ich differenzialtransport, abschaltbares messer, 3 und 4 fädrig rollsaum! liebe grüsse kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Ich hab zwar selbst eine von Pfaff (Einsteigermodell), kann Dir aber wärmstens eine Babylock (Imagine) empfehlen. Alle Babylock Maschinen haben ein einzigartiges Einfädelsystem, da kann quasi nichts schief gehen. Und sie stellen die jeweiligen Fadenspannungen automatisch ein.

    lgr, Ute.

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Nancy,

    ich habe nun seit fast 2 Jahren eine Bernina 1100D. Die war zwar teurer als so manche Einsteigermodelle, aber ich bin der festen Meinung es hat sich gelohnt ;O)

    Die Maschine steht fester, wackelt nicht so wie z.B. die von Pfaff. Mit den Nähten bin ich bislang sehr zufrieden. Man kann mit 2, 3 oder 4 Fäden nähen.

    Ich war mit meiner Cousine einkaufen, da diese Schneiderin ist und mir somit gute Tips geben konnte. Es hat sich aber ziemlich schnell rausgestellt, dass es wohl eine Bernina sein wird.

    Viel Spass beim aussuchen ;O)

    Liebe Grüße,

    Carolin

    AntwortenLöschen
  8. Hi Nancy,

    ich bin auch erst seit zwei Wochen Besitzer eine Overlockmaschine und kann noch gar keine Tipps geben.

    Ich habe mich für die Janome My Lock 744 D entschieden. Mir war wichtig, das ich nicht zu viel an der Fadenspannung rumspielen muss, dass kann ich als Ovineuling nicht so gut. Außerdem wollte ich einen Differentialtransport, mehrere Stichbreiten, und eine Flatlocknaht, die Möglichkeit diverse Füßchen, insbesondere der für Rüschen dazuzukaufen. Bei meiner Maschine geht der Rollsaum ohne Umbau (keine Ahnung, ob das Standard ist) Das Messer läßt sich mit einem Griff versenken und das Einfädeln ist viel leichter als ich dachte, da scheint man aber immer bedenken zu haben und es geht grundsätzlich leichte als man denkt, egal welches Model. Außerdem hat sie einen Freiarm.

    Ich habe noch lange nicht alles ausprobiert, bin aber jetzt schon super froh mit der Maschine.
    Ich habe sie aber auch in England gekauft, denn der Preisunterschied ist einfach unglaublich.

    Gruß Ute

    Gruß UZ

    AntwortenLöschen
  9. Hi Nancy,

    ich habe seit dieser Woche eine Brother 3034D und bin total begeistert.
    Für mich war Differential Transport sehr wichtig und einen Auffangbhälter hat sie auch.
    Liebe Grüße und Viel Spaß beim shoppen.

    Menni

    AntwortenLöschen
  10. ich kann dir meine nur empfehlen;) Das ist diese http://www.naehmaschinen-center.de/overlock-coverlock/brother/brother-m-3034d.html hier (wie kann ich eigentlich im Blog solche Links zu solch einem tollen "hier"link machen*dooffrag*)

    lg Kim...die heut schon wieder ne Tasche genäht hat;)

    AntwortenLöschen
  11. Hallo liebe Nancy,

    nächsten Montag den 2.11. gibt es bei Aldi (Süd) eine Overlock von Singer für 199,-€. Denke als Einsteigermodell sicher eine Überlegung wert. Ich werde mir das gute Stück auch mal anschauen.

    Gruß Katharina

    AntwortenLöschen